Škrlatica 2.740m - Die "Frau des Triglav"

Die Königin der Julischen Alpen, Die "Scharlachrote"

Skralatica, Julische Alpen, Triglav
Die Škrlatica vom Vrsic-Pass aus gesehen

Die Škrlatica (früher Scharlachwand und Suhi Plaz für die höchste Spitze), der zweithöchste Gipfel der Östlichen Julischen Alpen, galt bis 1880 als gänzlich unersteiglich.

"Kann niemand hinauf als Gemse und Adler, unerstiegen und unersteiglich.", sagte der Bergführer Klančnik zu Julius Kugy als sie 1875 zum ersten mal vom Gipfel des Triglav auf den trotzigen breiten Turm hinüberblickten, der im Triglav-Panorama einen dominierenden Platz einnimmt.

Julius Kugy und Hermann Findenegg unternahmen unabhängig voneinander ab 1878 mehrere erfolglose Ersteigungsversuche.

Die Erstbesteigung gelang Julius Kugy am 24. August 1880 gemeinsam mit dem berüchtigten Trentaner Raubschützen Matthias Kravanja, der soeben von einer neunjährigen Kerkerstrafe in Capodistra in Italien zurückgekehrt war, und dem jungen Andreas Komac, der sich freiwillig der Tour anschloß.

Zur gleichen Zeit unternahm Hermann Findenegg, der Erstersteiger des Montasch, zwei mißglückte Ersteigungsversuche von Kronau (Krajnska Gora) aus.
Es war dies die erste Tour von Kugy mit Andreas Komac, danach wurde er für die nächsten 20 Jahre sein liebster Führer. 

Aus dem Jahresbericht 1880 der Section Küstenland des Deutschen und Österreichischen Alpenvereines in Triest: "Herrn Julius Kugy ist der Lohn seiner eisernen Beharrlichkeit geworden: er bezwang nach mehrfachen missglückten Versuchen am 24. August den Suhi plaz, den bisher noch unerstiegenen höchsten Gipfel der Skerlaterca."

Hier wird deutlich warum man die Škrlatica früher die Scharlachwand nannte
Hier wird deutlich warum man die Škrlatica früher die Scharlachwand nannte

Bericht von H. Findenegg über seinen Erstersteigungsversuch der Skralatica am 14. August 1880

Bericht von H. Findenegg über seinen Erstersteigungsversuch der Skralatica am 14. August 1880
Bericht von H. Findenegg über seinen Erstersteigungsversuch der Skralatica am 14. August 1880
Die Scharlachwand im herbstlichen Abendlicht vom Vrsic-Pass aus gesehen
Die Scharlachwand im herbstlichen Abendlicht vom Vrsic-Pass aus gesehen

Bericht von Julius Kugy über die geglückte Erstersteigung der Skralatica am 24. August 1880:

Bericht von Julius Kugy über die geglückte Erstersteigung der Skralatica am 24. August 1880
Bericht von Julius Kugy über die geglückte Erstersteigung der Skralatica am 24. August 1880

Heute führt ein luftiger Klettersteig auf den Gipfel der
Škrlatica, von wo man einen wunderbaren Blick in die atemberaubende Triglav-Nordwand genießen kann.

Skralatica, Julische Alpen, Triglav
Die Škrlatica von den Zeleni sneg (Triglavgletscher / Grüner Schnee) unterhalb des Triglavgipfels aus gesehen
Beste Klettersteigsets, bergfreunde, Mammut, Petzl, LACD, Edelrid
Große Auswahl an Kletterseigsets bei bergfreunde.de
Salewa Rapace GTX, bergfreunde, Beste Wanderschuhe
Große Auswahl an Berg-und Wanderschuhen auf bergfreunde.de