Raibler See (Lago del Predil)

Einmal rund um den Raibler See

"Längs der Schlitza mit ihren smaragdgrünen Wellen windet sich die Straße durch die Schlucht links am Fuße des 1.918 Meter hohen Königsberges, rechts an den nur um Weniges niedrigeren Fünfspitzen vorbei bis zu dem Bergwerke Raibl und dem wegen der Großartigkeit seiner Umgebung mit Recht berühmten Raibler See, hinter welchem der Seekopf und Zottenkopf malerisch aufsteigen." 

 

Die österreichisch-ungarische Monarchie in Wort und Bild 1891

September 2008 mit Jan und Pascal

Raiblersee 1907
Raiblersee 1907
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor