Königsberg (Monte Re) 1.912 m

Auf dem Hausberg der Raibler Bergleute

Schöner Aussichtsberg auf die höchsten Gipfel der Julischen Alpen (Montasch, Wischberg, Jalovec, Kanin), unserem Dobratsch und bis zum Großglockner (ca. 900 Hm)

Vom ehemals über Jahrhunderte berühmten Bergwerksort Raibl (der bis zum 1. Weltkrieg zu Österreich gehörte) und heute auf italienisch Cave del Predil heißt, führt ein sehr steiler Steig anfangs durch Buchenwald, weiter oben durch Latschenkiefer auf den vom Bergbau geprägten Königsberg (Monte Re).

Als Besonderheit  trohnt auf dem Gipfel des Königsberges statt dem obigatorischem Gipfelkreuz eine "Königskrone".

Auch für Botaniker und Geologen war und ist der Königsberg von besonderem Interesse.

18.05.2015 mit Mirko

Monte Re, Königsberg, Raibl
Auf dem Gipel des Königsberges - im Hintergrund die Wischberggruppe
Salewa Rapace GTX, bergfreunde, Beste Wanderschuhe
Große Auswahl an Berg-und Wanderschuhen auf bergfreunde.de
Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen